Reinhold Messner

Bild "Nanga Parbat - mein Schicksalsberg"

Bei kaum einem anderen Berg liegen Ruhm und Tragödie so nah beieinander wie beim 8.125 m hohen Nanga Parbat. Reinhold Messner vereint dabei beides wie kein Anderer. Untermalt mit nie gesehenen Bildern und Filmen spannt Messner den Bogen von Albert Mummery, Willo Welzenbach, Hermann Buhl und Steve House, die am Nanga Parbat Geschichte geschrieben haben bis zu seiner eigenen schicksalhaften Expedition, in der sein Bruder Günther sein Leben verlor, aber auch von seinem größten Erfolg.

Reinhold Messner wurde 1944 in Südtirol/Italien geboren. Schon als Fünfjähriger begann er mit dem Bergsteigen und hat seit 1969 mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde unternommen. Dabei gelangen ihm viele Erstbegehungen, die Besteigung aller 14 Achttausender und eine Längsdurchquerung Grönlands. Im Gegensatz zu modernen Abenteuer-Darstellern war Reinhold Messner nie um Rekorde bemüht, ihm geht es um das Ausgesetztsein in möglichst unberührten Naturlandschaften und das Unterwegssein mit einem Minimum an Ausrüstung. Er hielt Vorträge in ganz Europa, den USA, Japan, Australien, Südamerika, drehte Dokumentarfilme und veröffentlichte Artikel, u.a. in »Stern«, »Spiegel«, »GEO«, »Epoca«, »Espresso«, »National Geographic«. Seine Buchveröffentlichungen wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt.

Termine

Name
Stadt
Spielstätte
Datum
Uhrzeit
Name: Reinhold Messner
Reinhold Messner
Stadt: Kassel - verlegt vom 16.4./22.10.2020
Kassel - verlegt vom 16.4./22.10.2020
Spielstätte: Stadthalle
Stadthalle
Datum: Sun, 02.05.2021
Sun, 02.05.2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
18:00 Uhr