Lucille Crew (ISR)

Bild

Wenn die ursprüngliche Einheit MC und DJ aufgebrochen wird und ein Band- Line-Up, besonders die Rhythm-Section, also Bass und Schlagzeug, für den Sound sorgt, entstehen aus Rap-Musik kräftige Klanggebilde, die auch der dieser Musik wenig zugeneigte Hörer wertschätzt.

Guter Hip Hop holt sich sein Sample-Material meistens aus alten Soul-, Funk- oder Jazzplatten, die sich deshalb dafür vortrefflich eignen, weil der damalige analoge Sound der Musik, die meistens live eingespielt wurde, heute eine herausragende und auf heutigen Produkten verloren gegangene Qualität darstellt.

Eine Live-Band führt uns demnach wieder zu den Klangwurzeln der Musik und kann im Hip Hop für das sorgen, was vielen bei heutigen Produktionen einfach fehlt: Der warme und kräftig tiefschwarze Groove und Funk.

Diese Zutaten mischt Lucille Crew aus Israel - gegründet von dem Produzenten Izzy (Isgav Dotan) und Drummer Yossi Adi - mit neuen Sounds, die natürlich auch live hergestellt werden und nicht aus der Konserve kommen. Mit dieser Mischung verwandelt die Crew jede Location in einen Hexenkessel, in der die Menge kocht. Selbiges haben sie bereits eindrucksvoll unter anderem auf großen Festivals wie der Fusion oder dem renommierten Pariser MAMA sowie diversen israelischen Festivals unter Beweis gestellt. Stellt man ihr Album Lucille., das tief im Funk und Soul der Siebziger Jahre gräbt, neben ihre jüngste Auskopplung Respect the Dawn, kann man feststellen, dass die Crew spielfreudig mit der Zeit geht und wenn sie möchte, locker die breiten Bässe aktueller Trap-Subkultur aufrufen kann.

Wer also tanzen und dabei hochwertig unterhalten werden möchte, der lasse sich von den Basslinien, Stories und außergewöhnlichen R&B-Vocals der Lucille Crew aus Israel die Hüften in Schwingung versetzen.

Termin

Stadt Spielstätte Datum Uhrzeit
Kassel Kulturzelt an der Drahtbrücke 04.08.2019 19:30 Uhr

Preise

  Preis in Euro gewünschte Anzahl
Stehplatz 26.25